Skip to content

Hörsaalvortrag: Kolonialismus und Mission // 31.01.23

[vc_row][vc_column][mk_image src=“https://www.smd-heidelberg.de/wp-content/uploads/2023/01/einladung-website5.png“ image_size=“full“ margin_bottom=“0″][mk_padding_divider][/vc_column][/vc_row][mk_page_section attachment=“fixed“ bg_position=“center center“ bg_repeat=“no-repeat“ enable_3d=“true“ padding_top=“0″ padding_bottom=“0″ sidebar=“sidebar-1″][vc_column width=“2/3″][vc_column_text css=“.vc_custom_1673464122080{margin-bottom: 0px !important;}“]

Kolonialismus – ein gesellschaftspolitischer Brocken, um den man auch als ChristIn nicht vorbeikommt, spätestens, wenn es um die Frage geht, ob und wie Mission heutzutage eigentlich noch vertretbar ist.

Oftmals sind die genauen Verflechtungen zwischen Kolonialpolitik und christlichem Glauben gar nicht so bekannt, und deswegen wollen wir uns einmal eingehend mit dem Thema auseinandersetzen. Im Mittelpunkt werden die Fragen stehen, welche Rolle christliche Akteure in der Vergangenheit im Zusammenhang mit dem Kolonialismus (mit Fokus auf Deutschland) eigentlich gespielt haben und bis heute spielen, welche Verantwortung Christen und Christinnen heute daraus erwächst und wie man trotz der vielen schlechten Erfahrungen immer noch die Gute Nachricht verbreiten kann.

Dazu haben wir als Experten Christian Tauchner SVD eingeladen, selbst von 1982-2005 Missionar in Ecuador und mittlerweile Leiter des Steyler Missionswissenschaftlichen Instituts in Sankt Augustin.

Wenn dich das Thema interessiert, egal ob du selber ChristIn bist oder nicht, komm sehr gerne vorbei!

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_column_text css=“.vc_custom_1674596277893{margin-bottom: 0px !important;}“]WAS WANN WO
Los geht’s am Dienstag, 31.01.23, um 19 Uhr in der Neuen Universität im HS09.

(Gebäude 2170, 1. OG, Raum 41)[/vc_column_text][/vc_column][/mk_page_section]

Aktuelles aus unserem Newsletter

Authentisch leben und mutig bezeugen (Gernot Spieß, Theologe) // 28.05.24

Im Gespräch, auf Social-Media und in Begegnungen präsentieren wir ein Bild unseres Selbst. Nur selten lassen wir dabei

mondaymorning

Hellooo,wie cool wäre es die Woche mit anderen lieben Menschen mit Gebet und einem entspannten Frühstück zu beginnen?

Lebensformen und ihre Begründung im Neuen Testament (Prof. Dr. Dr. Matthias Becker, Theologe) // 14.05.2024

Single bleiben, eine Familie gründen oder ganz anders leben? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Menschen bereits vor