Skip to content

SALZ UND LICHT AM REFORMSTIONSTAG // 31.10.21

Der 31. Oktober, was ist das für ein Tag? Man kennt kaum jemanden, der ihn nicht zu benennen vermag. Der Reformationstag! Er ist schon in aller Munde! Lädt uns ein, der Stadt zu bringen frohe Kunde. Zusammen mit Gesang, Süßigkeiten und ein paar Fragen in angenehmer Runde. Wessen Geist sich voll Verwirrtheit fragt, was dieser schlecht gereimte Text aussagt, dem seien ein paar Infos gewidmet, die frei sind von jeder Rhythmik:

Wir wollen uns diesen Sonntag, dem 31.10. um 15 Uhr in der Heidelberger Altstadt (Treffpunkt ist der Kornmarkt) treffen und den Menschen eine Freude machen und mit ihnen ins Gespräch kommen.
Dafür planen wir Straßenmusik/Lobpreis zu machen (wer dabei sein will, gerne bei Vera melden), eine Punkteparty zu veranstalten, also die Leute zu einem bestimmten Thema zu befragen (Ansprechperson ist Johann), Süßigkeiten mit Ermutigungen drauf zu verteilen (das ist Miri Hägeles Spezialgebiet) und die Straßen mit Ermutigungen aus Kreide zu verschönern (dat mache ich, Madita). Es wäre super cool, wenn wir zahlreich vertreten sind und so noch mehr Menschen erreichen können! Und den Reformationstag bzw. Jesus wieder in den Mittelpunkt des Datums rücken😉 Meldet euch einfach bei demjenigen Teamleiter, bei dem ihr mitmachen wollt, damit wir so ein bisschen einschätzen können, wie wir uns verteilen. Man kann am Sonntag natürlich auch zwischen mehreren Teams wechseln und alles mal machen, beim Lobpreis wäre es für die Planung allerdings besonders wichtig zu wissen, wer dabei ist.💪🏼

Also kommet zuhauf! Das wird so cool, die Menschen sind meistens mega begeistert, es ist so leicht auf diese Weise Segen zu sein😊

Ganz vergessen: Es gibt nur eine Startuhrzeit, weil man so lange bleiben kann, wie man mag 🙂 Und wenn dir 15 Uhr zu früh ist, dann komm später noch dazu!

Aktuelles aus unserem Newsletter

mondaymorning

Hellooo,wie cool wäre es die Woche mit anderen lieben Menschen mit Gebet und einem entspannten Frühstück zu beginnen?

Authentisch leben und mutig bezeugen (Gernot Spieß, Theologe) // 28.05.24

Im Gespräch, auf Social-Media und in Begegnungen präsentieren wir ein Bild unseres Selbst. Nur selten lassen wir dabei

Lebensformen und ihre Begründung im Neuen Testament (Prof. Dr. Dr. Matthias Becker, Theologe) // 14.05.2024

Single bleiben, eine Familie gründen oder ganz anders leben? Mit diesen Fragen beschäftigten sich die Menschen bereits vor